New PDF release: Aktienzertifikate - Grundlagen, Risiken und Beispiele (Aus

By Philipp Müller

ISBN-10: 3656288046

ISBN-13: 9783656288046

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - financial institution, Börse, Versicherung, be aware: 95%, Frankfurt college of Finance & administration, Veranstaltung: buying and selling & revenues, Sprache: Deutsch, summary: spinoff Finanzinstrumente gelten als geeignetes Mittel für Institutionelle Anleger und Unternehmen sich gegen Wertverluste abzusichern oder sich an Spekulationen auf den zugrundeliegenden Basiswert zu beteiligen. Privatanleger haben die Möglichkeit in verschiedenen Marktszenarien confident Renditen zu erwirtschaften lange Zeit nicht genutzt. Seit der Einführung von strukturierten Retail-Produkten, zu denen auch Aktienzertifikate zählen, hat sich dies geändert, da sich das Produktangebot für Kleinanleger in by-product Finanzinstrumente zu investieren vergrößert hat.
Diese Seminararbeit soll einen kurzen und generellen Überblick über Aktienzertifikate bezüglich derer historischer Entwicklung, aktuellen Marktentwicklungen und verbundenen Risiken geben. Anhand einiger Beispiele sollen außerdem die verschiedenen Strategien, der jeweilige Aufbau und der Einfluss einzelner Marktparameter näher beleuchtet werden.

Show description

Read Online or Download Aktienzertifikate - Grundlagen, Risiken und Beispiele (Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen) (German Edition) PDF

Best banks & banking books

New PDF release: Analyse des Entstaatlichungsprozesses bei Kreditinstituten

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - financial institution, Börse, Versicherung, be aware: 1,7, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, summary: [. .. ] Gerade verstaatlichte Banken mit ohnehin schwacher Eigenkapitalbasismüssen kapitalseitig nicht nur das Vorkrisenniveau wieder erreichen, sondern sichdarüber hinaus Kapital beschaffen, was once sich angesichts einer potentiellen Menge von anden Markt für Eigenkapitalinstrumente herantretenden Kreditinstituten durchaus alsschwierig erweisen kann.

Get Kundenbindung im Multi-Channel-Management von Banken (German PDF

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - financial institution, Börse, Versicherung, notice: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen, Prof. Börner), 159 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Nachdem Banken sich über viele Jahre in einer offensiven Strategie auf die Neukundenakquisition konzentriert haben, nimmt in der jüngeren Vergangenheit die Bedeutung des Themas Kundenbindung stark zu.

Read e-book online The Routledge Companion to Financial Services Marketing PDF

Curiosity in monetary prone advertising has grown highly over the past few many years, fairly because the monetary hindrance, which scarred the and its dating with shoppers. It displays the significance of the monetary companies to the economies of each country and the realisation that the intake and advertising of monetary companies differs from that of exact items and certainly many different intangible companies.

Read e-book online Die Berufsausbildung zum Trader: Die perfekte Vorbereitung PDF

Die zweite erweiterte Auflage von Uwe Wagners Die Berufsausbildung zum dealer ist der vollumfassende Leitfaden für alle, die eine professionelle und vor allem ecocnomic Beschäftigung als dealer an der Börse anstreben. Das Buch vermittelt verständlich und strukturiert eine Fülle von theoretischen und praktisch umsetzbaren Informationen, die für den persönlichen Tradingerfolg unerlässlich sind und auch Informationslücken füllen, die in der bisherigen Fachliteratur nur zum Teil oder noch gar nicht angeschnitten wurden.

Additional resources for Aktienzertifikate - Grundlagen, Risiken und Beispiele (Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Aktienzertifikate - Grundlagen, Risiken und Beispiele (Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen) (German Edition) by Philipp Müller


by Richard
4.5

Rated 4.97 of 5 – based on 32 votes